Sie sind hier:  Information  Häufige Fragen 

Häufige Fragen

Gerade beim Kauf eines EU-Neuwagen ist das Vertrauen ein wichtiger Aspekt. Wir geniessen bereits das Vertrauen einer Vielzahl zufriedener Kunden und wollen gern auch Ihr Vertrauen gewinnen. Deshalb haben wir hier für Sie die häufigsten Fragen und Antworten zum Autokauf bei Euro Auto Berlin zusammengefasst

→ Wieviel Geld kann man sparen? → Warum kaufe ich nicht selber im Ausland ein? → Wie sieht das aus mit der Garantie bei EU-Fahrzeugen? → Wer macht den nötigen Werkstattservice? → Warum sind EU-Wagen so günstig? → Wie ist das mit den Arbeitsplätzen in Deutschland? → Sind Import Fahrzeuge schlechter in Qualität und Ausführung? → Was bedeutet überhaupt Reimport?

Wieviel Geld kann man sparen?

Je nach Marke und Modell kann man bis zu 30 % gegenüber dem deutschen Listenpreis sparen.

^ TOP


Warum kaufe ich nicht selber im Ausland ein?

Durch die Abnahme größerer Mengen im Europäischen Ausland bekommen wir zusätzliche Sonderkonditionen eingeräumt, die Sie als einzelner Kunde nicht bekommen.

Somit ist es für Sie preislich interessanter, Ihren Neuwagen direkt bei uns zu kaufen.

Außerdem erledigen wir für Sie sämtliche Formalitäten wie deutscher KFZ-Brief, Abführung der Mehrwertsteuer und eventuelle Tüv-Gutachten.

^ TOP


Wie sieht das aus mit der Garantie bei EU-Fahrzeugen?

Alle EU-Neuwagen haben eine Werksgarantie von 24 Monaten, die bei jeder Vertragswerkstatt in Deutschland und in das europäische Ausland in Anspruch genommen werden kann. Unsere Fahrzeuge werden mit einem abgestempelten Serviceheft / Garantieheft eines autorisierten Vertragshändlers aus der EU abgeliefert.
 

^ TOP


Wer macht den nötigen Werkstattservice?

Jede Fachwerkstatt. Wenn Sie sich eine Vertragswerkstatt ausgesucht haben, können Sie erhobenen Hauptes dorthin gehen.

Die Werkstatt bekommt jede Garantiearbeiten direkt vom Hersteller bezahlt. Einbauten und Inspektionen werden wie immer von Ihnen bezahlt.

^ TOP


Warum sind EU-Wagen so günstig?

Der Preisunterschied zu Fahrzeugen deutscher Vertragshändler hat viele Gründe.

Zum einen wird in einigen EU-Ländern, wie zum Beispiel Dänemark oder den Niederlanden, eine höhere Mehrwertsteuer sowie zusätzlich eine Luxussteuer erhoben, die beim Import der Fahrzeuge nach Deutschland nicht bezahlt werden muss. Es fällt nur die in Deutschland gültige Mehrwertsteuer von derzeit 19 % an, die wir an das Finanzamt abführen.

Wir haben in Europa unterschiedlich hohes Lohnniveau, ( überwiegend ist das Lohnniveau niedriger als in Deutschland). Damit die Kunden im Ausland sich die Fahrzeuge auch leisten können, werden die Nettopreise für die Fahrzeuge von den Herstellern niedriger angesetzt.

^ TOP


Wie ist das mit den Arbeitsplätzen in Deutschland?

Wenn Sie zum Beispiel ein Auto von einem deutschen Hersteller bei uns kaufen wird dieses Fahrzeug am gleichen Band gebaut. Durch Ihre Bestellung haben Sie uns neue Arbeitsplätze geschaffen.
 

^ TOP


Sind Import Fahrzeuge schlechter in Qualität und Ausführung?

a)  Ausführung:

EU-Fahrzeuge sind mit der deutschen Ausstattung vergleichbar, meist haben sie aber sogar eine höherwertige Ausstattung.

Damit Sie die Ausstattung Ihres Wunschfahrzeuges vergleichen können, haben wir für Sie die Preis-und Ausstattungslisten ins deutsche übersetzt.

b)  Qualität:

Nein. Die Fahrzeuge werden alle nach denselben Qualitätsstandards gebaut, egal ob sie in Deutschland, Dänemark oder Italien ausgeliefert werden.

^ TOP


Was bedeutet überhaupt Reimport?

Als Reimport bezeichnet man Fahrzeuge, die in Deutschland gebaut wurden, ins Ausland transportiert und dann wieder zurück nach Deutschland importiert wurden.

^ TOP




Winterreifen Service
Tank Service
Öffnungszeiten
Montag - Freitag: 9:00 Uhr - 18:00 Uhr
Samstag: 9:00 Uhr - 13:00 Uhr



Copyright © 2017 euroautoberlin. Alle Rechte vorbehalten. Design, Datenbank und Realisierung: Xonline GmbH